Pikler/Hengstenberg SpielRäume

Pikler-SpielRaum Gruppen

Lernen Sie, Ihr Kind mit neuen Augen zu sehen

Die Aufgabe für Eltern in einer Pikler SpielRaum Gruppe klingt einfach, ist sie aber nicht. Denn sie erfordert von Eltern etwas Ungewöhnliches zu tun: nämlich nichts. Außer zu beobachten, als sicherer Hafen da zu sein und ihr Kind zu genießen.

Eltern sind verständlicherweise versucht, ihrem Kind in seiner Entwicklung zu „helfen“ und es dabei anzuleiten und indirekt zu drängen. In der Pikler SpielRaum Gruppe erleben Eltern aber, dass ihr Kind interessiert seine Umgebung wahrnimmt und erstaunlich selbstständig dafür sorgen kann, sich wohl zu fühlen und neue Erfahrungen zu sammeln.

Die LeiterInnen der Pikler SpielRaum Gruppen begleiten diese Prozesse und geben so den beobachtenden Eltern Beispiele für unterstützenden, aufmerksamen Beistand auch in konfliktträchtigen Situationen.

Sie erleben, dass sich ihr Kind in seinem eigenen Rhythmus und aus eigener Initiative seiner Umgebung zuwendet. Und sie erfahren, wo es hilfreich ist, einzugreifen und wo eher störend. Das ermöglicht Vertrauen, Sicherheit und Freude im Umgang mit dem Kleinkind.

unterschiedliche Interessen begegnen sich

„unterschiedliche Interessen begegnen sich“

Lesen Sie mehr darüber in: „Der Pikler-SpielRaum